„Schmorende“ Eier lösen Feueralarm aus

22. Januar 2018 @

Eine 56 Jahre alte Lehrterin hat laut Polizei am Freitag um 15.30 Uhr ihre Wohnung im Amselweg in Lehrte verlassen, obwohl der Herd in ihrer Küche noch eingeschaltet war und sie dort Eier kochte.

Eier beschäftigen 19 Einsatzkräfte – Foto: JPH

Nachdem der Rauchmelder in der Wohnung Alarm ausgelöst hatte, wurde die Feuerwehr durch einen Anwohner alarmiert. Die rückte umgehend an und öffnete die Wohnung mit einem vor Ort verfügbaren Schlüssel. Die „schmorenden“ Eier stellten die Einsatzkräfte in die Spüle und belüfteten die Wohnung. Weiterer Schaden ist nicht entstanden. Im Einsatz waren 19 Feuerwehrkräfte mit drei Fahrzeugen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.