Schlägerei nach Unfall bei Ahlten

17. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Ein 32-jähriger Radfahrer aus Aligse missachtete am Freitag gegen 8.10 Uhr an der Einmündung zur Auffahrt auf die B 65 in Ahlten zunächst die Vorfahrt des Transporters eines 20-jährigen Lehrters, so die Polizei. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Radfahrer stürzte und sich an der Schulter verletzte.

Radler wollte wohl davonfahren - Foto: JPH

Radler wollte wohl davonfahren – Foto: JPH

Anschließend entwickelte sich darüber ein Wortgefecht, in dessen Verlauf der Radfahrer einen Insassen des Transporters beleidigt haben soll, wie die Polizei mitteilt. Außerdem versuchte er, von der Unfallstelle zu flüchten. Er wurde dabei jedoch von zwei der drei Insassen des Transporters aufgehalten. Aus diesem Grund kam es nun zu einer wilden Rauferei, in der der Radfahrer wohl am Boden liegend Schläge kassiert haben soll. Die Polizei hat Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Körperverletzung gegen den Radler sowie wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die Insassen des Transporters eingeleitet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.