Sachbeschädigungen durch Graffiti in Ahlten

15. April 2018 @

Gleich zweimal wurden in Ahlten in der Zeit zwischen Freitag, 16 Uhr, und Sonnabend, 9.30 Uhr, illegale Graffiti-Sprayer aktiv. Die „Arbeitszeit“ dieser Vandalen lässt sich vermutlich auf die Nachtstunden eingrenzen aufgrund der zweiten Tatzeit.

In Ahlten waren Sprayer unterwegs – Foto: JPH/Symbolfoto

Die erste Spray-Aktion fand der Polizei zufolge in der Birkenstraße gegenüber der Hausnummer 25 in der zuvor genannten Zeit statt. Dort war das Ziel ein geparkter Lastwagen, dessen Laderaumseite über die ganze Länge von drei Metern mit schwarzer Farbe mit Aufschriften besprüht wurde. Der entstandene Schaden wird von der Polizei mit rund 1000 Euro angegeben.

In der Zeit zwischen 23 Uhr am Freitag und 6.30 Uhr am Sonnabend waren die Sprayer erneut aktiv. Dieses Mal ging es an eine Garage in der Backhausstraße  21, wo sie ebenfalls mit schwarzer Farbe die Tür besprühten. Der Schaden wird mit etwa 100 Euro beziffert. Die Polizei schließt wegen der ähnlichen Aufschriften und der Farbe einen Zusammenhang nicht aus. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.