Sachbeschädigung in acht Fällen in Lehrte

4. Mai 2018 @

Über das Wochenende ist es im Stadtzentrum von Lehrte zu Farbschmierereien in acht Fällen gekommen. Dabei scheint eine Gruppe von Sprayern durch die Innenstadt gezogen zu sein.

In Lehrte waren Sprayer unterwegs – Foto: JPH/Symbolfoto

Betroffen von den „Verzierungen“ waren dabei die Albert-Schweizer-Grundschule, das Kurt-Hirschfeld-Forum, der Bahnhofstunnel, zwei Verkehrszeichen, eine Infosäule und eine Bushaltestelle, so die Polizei. Die Täter sprühten unter anderem die Symbole „Hammer und Sichel“ sowie den Schriftzug „keine Macht dem Kapital“ in roter Farbe auf die Objekte. Zeugen der Taten werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.