Rollerfahrer versuchen abzuhauen

27. April 2015 @

Als zwei Motorrollerfahrer fuhren am Freitag um 14.45 Uhr auf der Wilhelmstraße in Lehrte, als sie das Haltezeichen eines Polizeiwagens sahen. Doch statt anzuhalten gaben sie Gas und flüchteten – und entkamen, so die Polizei. Doch die Freude währte nur kurze Zeit.

es gab kein Entkommen - Foto: JPH

Es gab kein Entkommen – Foto: JPH

Auf Grund der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Polizisten einen der Ausreißer auf der Marktstraße stellen. Bei ihm handelte es sich um einen 29-jährigen Lehrter, so die Polizei, der ihnen bereits wegen einiger Eigentumsdelikte bekannt ist. In der nun folgenden Kontrolle ergab sich, dass der Flüchtige keinen Führerschein hat und der Roller mit einem gestohlenen Kennzeichen ausgestattet war. Damit war das Fahrzeug für den Straßenverkehr auch gar nicht zugelassen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.