Rollerfahrer bei Uetze schwer verunglückt

7. Mai 2018 @

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Passat und ein Leichtkraftrad der Marke Jincheng ist es heute Morgen gegen 9.30 Uhr an der Einmündung B 188/Burgdorfer Straße in der Gemeinde Uetze gekommen. Der Rollerfahrer hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Der Rettungshubschrauber war im Einsatz – Foto: JPH

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover ist der 60 Jahre alte Fahrer des Leichtkraftrades auf der B 188 von Burgdorf kommend in Richtung Gifhorn gefahren. An der Einmündung B 188/Burgdorfer Straße fuhr laut Polizei plötzlich ein 55-Jähriger mit seinem VW Passat von der Burgdorfer Straße nach links auf die B 188, um weiter in Richtung Burgdorf zu fahren. Beim Einfahren in die Einmündung übersah er den von links kommenden Rollerfahrer, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Bei der Kollision wurde der 60-Jährige schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Die B 188 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis zirka 12.10 Uhr voll gesperrt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang geben können. Sie werden gebeten, Kontakt mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-18 88 aufzunehmen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.