Roller trifft PKW – ein Verletzter

25. Oktober 2017 @

Eine 72-jährige Lehrterin ist am Montag in Lehrte gegen 13.50 Uhr die Köthenwaldstraße in Richtung Ahltener Straße entlang gefahren. In Höhe der Kreuzung Köthenwaldstraße / Wilhelmstraße und Fuhrenweg reduzierte sie ihre Geschwindigkeit aufgrund der dort herrschenden Rechts-vor-Links-Vorfahrtsregelung und rollte mit ihrem Renault Twingo in den Kreuzungsbereich, so die Polizei.

Mit dem RTW kam der Rollerfahrer ins Krankenhaus – Foto: JPH

Dort wollte ein 65-jähriger Lehrter mit seinem Roller zeitgleich von der Wilhelmstraße die Köthenwaldstraße in Richtung Fuhrenweg überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der 65-Jährige als von der Polizei angegebener Unfallverursacher von seinem Roller geschleudert wurde. Hierdurch zog er sich eine schwere Verletzung zu und musste mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht werden. Der Roller des Unfallverursachers war danach nicht mehr fahrbereit. An dem Renault entstand Sachschaden, die Fahrerin blieb unverletzt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.