Räuber lässt Kleidungsstück zurück

6. November 2017 @

Ein unbekannter Mann ist am Sonnabend gegen 16.40 Uhr in der Lehrter Zuckerpassage in ein Schuhgeschäft gekommen . Dort wollte er laut Polizei Turnschuhe im Wert von 65 Euro stehlen. Zu diesem Zweck hatte er dem Bericht zufolge bereits das Etikett entfernt, sich die Schuhe in den hinteren Hosenbund gesteckt und eine Weste darüber gezogen.

Statt mit Beute verschwand der Räuber ohne Weste – Foto: JPH

Als er durch eine aufmerksame Verkäuferin angesprochen wurde, bat er darum, keine Polizei zu rufen und gab die Turnschuhe heraus. Nachdem ihm eröffnet wurde, dass die Polizei auf jeden Fall gerufen werden müsse, versuchte er aus dem Geschäft zu flüchten. Hierbei wurde er von einer bislang unbekannten Frau an seiner Weste festgehalten und an der Flucht gehindert. Dadurch, dass er mit den Armen um sich schlug, konnte er sich aus der Weste winden und in Richtung Stadtpark weglaufen.

Die eingeschrittene Frau entfernte sich vor Eintreffen der Polizei, die Weste blieb jedoch zurück und den eingesetzten Beamten übergeben. Der Flüchtige wurde als etwa 35 Jahre alt beschrieben. Er sei etwa 1,65 Meter groß, südeuropäischer Herkunft und habe dunkles, lockiges Haar, so die Polizei. Bekleidet war er mit einer dunklen Trainingshose und einer neongelben Sportjacke. Die Zeugin wurde nicht weiter beschrieben, wird aber gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.