Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

20. Dezember 2016 @

Eine 83 Jahre alte Radlerin ist Montagvormittag gegen 11.10 Uhr am Groß-Buchholzer-Kirchweg/Ecke Podbielskistraße von einem Lastwagen erfasst und dadurch schwer verletzt worden. Sie kam mit einem RTW ins Krankenhaus.

Mit dem RTW kam die Seniorin ins Krankenhaus – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überquerte die Frau mit ihrem Fahrrad die Radfahrerfurt der Podbielskistraße vom Groß-Buchholzer Kirchweg kommend in Richtung Sutelstraße. Zeitgleich befuhr der 60-jährige Fahrer des Lasters den Groß-Buchholzer Kirchweg in gleicher Richtung.

Im weiteren Verlauf bog der Mann an der Kreuzung Podbielskistraße nach rechts ab. Dabei übersah er offensichtlich die Seniorin und erfasste sie. Die 83-Jährige stürzte durch den Zusammenstoß zu Boden und geriet mit dem linken Bein unter den Wagen – sie erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen transportierte die Frau in ein Krankenhaus. Aufgrund von Rettungsmaßnahmen musste die Podbielskistraße stadtauswärts bis etwa 12.30 Uhr gesperrt werden, es kam zu Behinderungen.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise – insbesondere zur Ampelsituation – geben können. Diese erbittet der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511/109-18 88.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.