Polizei warnt vor gestohlenen Medikamenten

9. März 2016 @

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Hohenhameln im Landkreis Peine in eine Tierarztpraxis eingebrochen, teilt die Polizei mit. Der oder die unbekannten Personen entwendeten dabei einen Tresor, indem sich verschiedene Medikamente befanden.

Die Medikamente sollten keinesfalls genutzt werden - Foto: JPH

Die Medikamente sollten keinesfalls genutzt werden – Foto: JPH

Darunter waren auch Narkosemittel, die, wie auch die anderen gestohlenen Arzneimittel, bei unsachgemäßen Gebrauch tödlich wirken können. Vor der Einnahme oder Anwendung dieser Medikamente warnt die Polizei sehr eindringlich. Sollte der Tresor oder die Medikamente daraus aufgefunden werden, so wird darum gebeten, die Polizei in Peine unter der Telefonnummer 05171/99 90 zu informieren oder sich an eine andere Polizeidienststelle zu wenden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.