Polizei überwacht Lehrter Kreuzung

9. Januar 2016 @

Der Kreuzungsbereich Marktstraße und Berliner Allee in Lehrte gehört seit Jahren zu den Unfallschwerpunkten der Stadt. Viel ist baulich geschehen, doch auch vieles liegt an den Fahrern, die diese Kreuzung passieren.

24 Verstöße in vier Stunden bemerkt - Foto: JPH

24 Verstöße in vier Stunden bemerkt – Foto: JPH

Deshalb führte die Polizei aus Lehrte dort am Mittwochnachmittag intensive Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durch. Dabei ergaben sich in den vier Staunden der Überwachung insgesamt 24 Verstöße. Zehn Mal wurde gegen das Verbot der Nutzung von Handys am Steuer verstoßen, 13 mal fuhren Insassen nicht angeschnallt Auto und einmal sogar kam es zu einer Fahrt bei Rotlicht. Alle Verstöße werden nun gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von der Polizei bearbeitet und die Fahrer erhalten entsprechende Bescheide.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.