Polizei sucht vermisste Vanessa P.

20. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Die 14-jährige Vanessa P. aus dem Ronnenberger Ortsteil Empelde wird seit Montag, 15. August, vermisst. Sie ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Die Suchmaßnahmen der Polizei sind bislang ohne Erfolg verlaufen. Nun erhoffen sich die Beamten mit Hilfe der Veröffentlichung eines Fotos Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort.

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte die 14-Jährige am Sonntag, 14. August, bei einer Freundin in Ronnenberg übernachtet. Beide Mädchen fuhren dann am Montagmorgen mit dem Bus zur Kooperativen Gesamtschule (KGS) nach Empelde. Allerdings soll Vanessa P. bereits eine Station zuvor aus dem Bus ausgestiegen sein. Am Nachmittag setzte die Schule die Mutter der 14-Jährigen davon in Kenntnis, dass „Vanessa heute zum wiederholten Mal nicht am Unterricht teilgenommen“ hatte, woraufhin die Mutter Vermisstenanzeige erstattete. Letztmalig gab es am Montag, 8 Uhr, einen Foto-Kontakt zur Mutter via der Handy-Application „WhatsApp“.

Alle Überprüfungen im Freundes- und Bekanntenkreis des Mädchens durch die Polizei sowie Absuchen bekannter Treffpunkte und möglicher Aufenthaltsorte der Schülerin durch Beamte des Polizeikommissariats Ronnenberg verliefen bislang ohne Erfolg.

Am Montag trug Vanessa einen schwarzen Kapuzenpullover, eine Bluejeans und weiße Schuhe der Marke Adidas. Wenn Sie Hinweise zu der Vermissten geben können, dann wenden Sie sich bitte an das Polizeikommissariat Ronnenberg unter der Telefonnummer 05109/517-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.