Polizei sucht mutmaßlichen Exhibitionisten

22. Januar 2016 @

Mit Hilfe von Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem Unbekannten. Er steht im Verdacht, vor Kindern und einer Seniorin sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben. Die Polizei bittet nun um Hinweise auf den Mann.

Wer kennt disem Mann und kann Angaben zu ihm machen? fragt die Polizei - Foto: PD Hannover

Wer kennt disem Mann und kann Angaben zu ihm machen? fragt die Polizei – Foto: PD Hannover

Der Gesuchte hatte sich nach Polizeiangaben am Sonntag, 27. August 2015, auf dem Radweg zwischen Burgweg und Lotte-Burghardt-Weg in Hannover, der direkt am Gelände eines Schulzentrums vorbeiführt, aufgehalten. Hier zeigte er sich gegenüber drei spielenden Mädchen im Alter von zweimal sieben und einmal zehn Jahren, am Zaun der Schule mit entblößtem Geschlechtsteil und nahm darüber hinaus vor den Kindern sexuelle Handlungen an sich vor.

Am Mittwochnachmittag, 2. September 2015, hielt sich offensichtlich derselbe Mann laut Polizei mit seinem Trekkingrad mit Trapezrahmen und Gepäckkorb auf dem Areal einer Kleingartenkolonie an der Straße Am Tannenkamp auf. Zunächst fuhr er mehrfach an der Parzelle einer 78-Jährigen, die sich im Garten aufhielt, vorbei. Schließlich blieb er stehen und nahm vor den Augen der Seniorin wieder sexuelle Handlungen an seinem entblößten Geschlechtsteil vor. Hierbei wurde er von einer Videokamera aufgenommen.

Der Gesuchte ist zirka 40 bis 45 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat kurze dunkle wellige oder gelockte Haare mit Geheimratsecken.

Die Kripo ermittelt nun wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und exhibitionistischen Handlungen. Die Ermittler prüfen derzeit, ob der Unbekannte für weitere, ähnlich gelagerte Taten in Betracht kommt und erhoffen sich Hinweise zu dem Gesuchten. Die nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 entgegen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.