Polizei stoppt Fahrt mit gestohlenem Auto

13. Dezember 2018 @

Beamte der Polizeiinspektion West haben am frühen Dienstagmorgen, 11.12.2018, gegen 2 Uhr, zwei Männer in einem gestohlenen BMW Mini an der Deisterstraße kontrolliert. Das Duo ist vor Ort vorläufig festgenommen worden.

Polizei erwischte offensichtlich nicht die direkten Täter – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten die Einsatzkräfte das Auto, das zwischen Deisterkreisel und Schwarzer Bär in Richtung Innenstadt fuhr, kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Auto am 29.11.2018 von einem Hotelparkplatz an der Odeonstraße gestohlen worden war. Die bisher unbekannten Täter hatten zuvor ein Büro des Hotels aufgebrochen, den Mini-Schlüssel entwendet und waren mit dem Fahrzeug geflohen. Das Auto wurde noch an der Deisterstraße sichergestellt. In dem Fahrzeug fanden die Fahnder noch diverses Diebesgut und beschlagnahmten es.

Die beiden Insassen im Alter von 25 und 20 Jahren wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Durch einen Drogenvortest stellten die Beamten beim 25-jährigen eine Kokainbeeinflussung fest. Ein Arzt entnahm in der Dienststelle eine Blutprobe. Zudem fanden die Einsatzkräfte im Fahrzeug eine geringe Menge Marihuana, auch dafür wird sich der 25-Jährige verantworten müssen. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen kommt das Duo jedoch nicht für den Fahrzeugdiebstahl in Betracht. Aus diesem Grund wurden sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover entlassen. Die Ermittlungen zu weiteren Tätern dauern aktuell an.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.