Polizei Peine Ziel von „Fake News“

31. August 2017 @

Fake-News im Internet beschäftigten heute die Polizei in Peine. In den Mittagsstunden wurden der Polizei zufolge Meldungen verbreitet, die auf angebliche größere Schadensereignisse, wie Bahnunglück oder Gasexplosion mit mehreren Toten oder Verletzen sowie einem größeren Unfall mit zahlreichen Schwerverletzten befassten. Die sollten sich im Bereich des Landkreises Peine zugetragen haben.

SN-Polizei Region

Keine Schadensereignisse bekannt – Foto: Red

Dazu teilt die Polizei Peine mit: „Es liegen keine Erkenntnisse zu solchen Ereignissen vor. Es scheint sich hier um sogenannte ‚Fake News‘ zu handeln, die von unbekannter Seite verbreitet worden sind.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.