Polizei nimmt zwei mutmaßliche Einbrecher fest

18. Januar 2018 @

Beamte der Polizeiinspektion Süd haben Dienstagabend gegen 21.20 Uhr zwei Männer im Alter von 35 und 36 Jahren festgenommen. Beide stehen im Verdacht, gemeinsam in ein Autohaus an der Bernd-Rosemeyer-Straße in Laatzen eingebrochen zu sein.

Polizei war schnell zur Stelle – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte ein Zeuge Scheibenklirren gehört, in der Nähe des Autohauses zwei Personen bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Beamten trafen unmittelbar vor dem offensichtlich aufgebrochenen Geschäft den 36-Jährigen an, der sich widerstandslos festnehmen ließ. Sein 35 Jahre alter mutmaßlicher Komplize hielt sich zu diesem Zeitpunkt hinter dem Gebäude auf. Er konnte nach kurzer Verfolgung zu Fuß ebenfalls gefasst werden. Während der 36 Jahre alte Mann die Tat einräumte, machte sein mutmaßlicher Mittäter keine Angaben. Sein vor Ort aufgefundener Rucksack war allerdings voll Diebesgut.

Die beiden mutmaßlichen Einbrecher wurden heute aufgrund fehlender Haftgründe von der Staatsanwaltschaft Hannover entlassen, werden sich aber demnächst wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls vor Gericht verantworten müssen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.