Polizei fasst mutmaßlichen Feuerwehr-Einbrecher

13. Juli 2017 @

Die Polizei fasste am frühen Mittwochmorgen einen dringend Tatverdächtigen, der möglicherweise kurz zuvor in die Gerätehäuser der Feuerwehren in Meinersen und Ahnsen eingebrochen war.

Poliezi wurde im nahen Umfeld fündig – Foto: JPH

Zeugen meldeten gegen 6 Uhr ein verlassenes Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Ahnsen auf der Uetzer Straße, so die Polizei. Bei der Überprüfung fanden die Beamten aus Meinersen einen Tresorwürfel im Fahrzeug. Beides, sowohl Feuerwehrauto als auch Tresor, stammte den Ermittlungen zufolge aus einem Einbruch in das Spritzenhaus Ahnsen.

Unweit des Tatortes nahm die Polizei einen 17-jährigen Meinerser fest, der dringend tatverdächtig ist, in das Gerätehaus in Ahnsen eingestiegen zu sein. Zudem ist er laut Polizei vermutlich auch für einen Einbruch in das Feuerwehrhaus in Meinersen verantwortlich, der sich ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch ereignete. Diebesgut gab es in diesem Fall nicht. Weitere sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei in Gifhorn unter der Telefonnummer 05371/98 00 entgegen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.