PKW-Brand auf B 188

22. Oktober 2015 @

Ein Mitsubishi ist am Dienstag, 20. Oktober, während der Fahrt auf der B 188 in Burgdorf in Brand geraten. Die Ermittler der Polizei gehen von einem technischen Defekt aus.

Das Auto war schnell gelöscht - Foto: JPH

Das Auto war schnell gelöscht – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge ist ein 53-Jähriger Montag gegen 10 Uhr mit seinem Mitsubishi Pajero auf der B 188 in Richtung Uetze gefahren. Während der Fahrt in Höhe eines Stichweges ging plötzlich der Motor aus und der Fahrer bemerkte erst Qualm und dann Flammen im aus dem Motorraum. Der 53-Jährige rettete sich ins Freie und verständigte die Feuerwehr.

Die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf konnte den Brand schnell löschen. Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes gehen von einem technischen Defekt am PKW aus.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.