Personenwagen in Ilten und Sehnde aufgebrochen

7. Januar 2017 @

Zu vier Autoaufbrüchen ist es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gekommen, wovon einer in Sehnde und drei in ilten stattfanden. Dabei sind zwei Aufbrüche in Ilten und der in Sehnde vermutlich von der Navi-Bande zur „Ersatzteilbeschaffung“ erfolgt.

Vier Autos von Diebstahl betroffen – Foto: JPH

Ein Aufbruch erfolgte in Ilten Im Osterfeld in der Zeit zwischen 16.30 Uhr am Mittwoch und 6.15 Uhr am Donnerstag. Hier haben die bislang unbekannten Täter die Dreiecksscheibe auf der Beifahrerseite eines Mercedes Sprinter eingeschlagen und die im Fahrzeug liegende Geldbörse mit Bargeld gestohlen.

Der zweite Aufbruch geschah in der Bim Hille zwischen Mittwoch, 22.30 Uhr, und Donnerstag, 9.30 Uhr bei einem schwarzen Mercedes ML. Dort wurde ebenfalls eine Dreiecksscheibe, dieses Mal an der Fahrerseite, eingeschlagen und dann die Multimediagerätkombination bestehend aus Navi und Radio ausgebaut und gestohlen.

Im Steinkamp schlugen dann die Täter zwischen Mittwoch, 19.05 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr, das dritte Mal zu. Hier schlugen sie die Scheibe an der Fahrertür eines schwarzen Volvos XC 60 ein und entriegelten die Motorhaube. Danach bauten sie die Frontscheinwerfer des Wagens aus, ohne etwas aus dem Inneren mitzunehmen.

Der vierte Einbruch erfolgte in Sehnde Im Knick in der Zeit zwischen Mittwoch, 8.30 Uhr, und Donnerstag, 10.45 Uhr. Hier schlugen die Diebe die Scheibe der hinteren Tür auf der Beifahrerseite eines weißen 5er BMWs ein, demontierten und stahlen ebenfalls das fest eingebaute Navi. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Autoaufbrüchen oder im Umfeld der Tatorte gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.