Pärchen auf Diebestour in Burgdorf

29. November 2018 @

Gestern Mittag wurden ein 37-jähriger Burgdorfer und seine 19-jährige Begleiterin von Mitarbeitern eines Drogeriemarktes in der Burgdorfer Marktstraße gegen 13 Uhr dabei beobachtet, wie sie das Geschäft verlassen wollten, ohne die zuvor in einen Rucksack verstauten Waren zu bezahlen, so die Polizei. Als sie von den Mitarbeitern darauf angesprochen wurden, legten beide einige Waren im Kassenbereich ab und flohen.

Auch nach der vorläufigen Festnahme machte das Pärchen weiter – Foto: JPH

Die daraufhin eingesetzten Polizeibeamten erkannten die beiden Beschuldigten anhand von Videoaufzeichnungen wieder. Im Rahmen der danach eingeleiteten Fahndung wurden beide etwa zwei Stunden später im Bereich eines Supermarktes in der Markstraße in Burgdorf gegen 14.55 Uhr angetroffen.

Die junge Burgdorferin wurde von einer Polizeibeamtin in dem Supermarkt mit einem gefüllten Rucksack angetroffen. Auf Nachfrage erklärte sie, sie habe die eingesteckten Lebensmittel im Wert von zirka 18 Euro stehlen wollen. Ihr Begleiter wartete vor dem Markt ebenfalls mit zwei prall gefüllten Rucksäcken. Die drei Rucksäcke samt Inhalt wurden daraufhin sichergestellt. Beide Burgdorfer wurden zur Dienststelle mitgenommen und nach Vernehmung wieder entlassen. Die Ermittlungen zur Herkunft der aus den Rucksäcken stammenden Gegenstände dauern an.

Nachdem die beiden Beschuldigten die Polizeidienststelle in Burgdorf wieder verlassen hatten, begaben sie sich offenbar direkt in einen Verbrauchermarkt in Burgdorf an der Straße „Vor dem Celler Tor“ und nahmen von dort um 17.40 Uhr Fleisch im Wert von fünf Euro mit.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.