Ohne Führerschein unter Alkohol gefahren

14. Februar 2017 @

Einer Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Lehrte ist am Sonntag gegen 21.50 Uhr auf der „Westtangente“ Ecke Straßburger Straße ein roter Volkswagen Polo aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Die Streife hielt den Polo daraufhin auf dem Autohof an und kontrollierte den Fahrer.

Nach der Kontrolle gab es keine Weiterfahrt – Foto: JPH

Hierbei bemerkten die Beamten, dass der 24-jährige Wunstorfer „nicht unerheblich“ alkoholisiert war, so die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 2,28 Promille. Dann stellt sich heraus, dass der Fahrer auch nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Dem Kontrollierten wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet laut Polizei nunmehr ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.