Ölspuren am Gymnasium Lehrte

4. September 2015 @

Gestern war der erste Schultag nach den Sommerferien und für den Hausmeister des Gymnasiums Lehrte begann der Tag mit einer bösen Überraschung.

Der Kanister befand sich noch in der Nähe - Foto: JPH

Der Kanister befand sich noch in der Nähe – Foto: JPH

Wie der Mann der Polizei mitteilte, hatten unbekannte Täter den gepflasterten Bereich rund um das Gymnasium in der Burgdorfer Straße mit Motoröl verunreinigt. Sowohl auf dem sogenannten „Roten Platz“ vor dem Haupteingang als auch auf den Pflastersteinen rund um das Gebäude wurden unterschiedlich breite Ölspuren festgestellt. Im angrenzenden Gebüsch fand sich schließlich ein leerer 5-Liter-Kanister der Motorölmarke „LIQUI MOLY“.

Zeugen, die möglicherweise Angaben zu den Verursachern der Verunreinigung machen können werden gebeten, sich bei der Polizei Lehrte unter der Telefon-Nr. 05132/ zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.