Öffentlichkeitsfahndung nach Handtaschenräuber

21. Januar 2017 @

Mithilfe eines Phantombildes sucht die Polizei einen jungen Mann, der einer Dame an der Heuerstraße im hannoverschen Stadtteil Döhren die Handtasche geraubt hat. Die 66-Jährige war am Mittwoch, 21. Dezember 2016, gegen 8.30 Uhr an der Heuerstraße zu Fuß unterwegs gewesen.

Wer kann Angaben zu diesem Mann machen? – Foto: PD Hannover

Auf der Suche nach einer bestimmten Hausnummer bat sie den jetzt Gesuchten um Hilfe. Der vermeintliche Helfer begleitete die Dame ein Stück und riss dann völlig unvermittelt und ruckartig an ihrer über der Schulter getragenen Handtasche, so dass die Seniorin sie nicht mehr festhalten konnte. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute in Richtung eines Schnellrestaurants, so die Polizei.

Der Räuber ist zirka 18 bis 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank und hat schwarze, kurze Haare sowie einen Bart. Beim Raub war er mit einer dunklen Jogginghose und einer grauen Joggingjacke mit Kapuze – Innenseite blau – bekleidet. Hinweise zu dem Gesuchten erbittet die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511/109-36 20.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.