Nach Verfolgungsjagd Auto zurückbekommen – Dieb abgehauen

13. April 2017 @

Die Polizei wollte am Montag gegen 2.50 Uhr auf der A 2 in Höhe der Anschlussstelle Braunschweig-Flughafen einen Audi S 5 kontrollieren, der den Beamten verdächtig vorkam. Als sie den Fahrzeugführer dazu anhalten wollten, beschleunigte er den Wagen und floh mit  einer Geschwindigkeit von weit über 200 Kilometer pro Stunde vor der Polizei über die Autobahn, so die Polizei.

Der S 5 war schnell wieder zuhause – Foto: JPH

An der Anschlussstelle Braunschweig-Ost verließ er die Autobahn und konnte von den Beamten bis Braunschweig-Dibbesdorf verfolgt werden, wo er den Audi abstellte und unerkannt zu Fuß das Weite suchte. Eine Fahndung nach dem Mann verlief bisher ohne Erfolg. Bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass die Tür des Fahrzeuges aufgebrochen und dieser offensichtlich gestohlen worden war.  Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Audi in der Nacht in Vallstedt verschwunden ist. Der Fahrzeughalter wurde noch in der Nacht von der Polizei über den Diebstahl informiert und hatte bis dahin noch nicht bemerkt, dass sein Audi S 5 verschwunden war. Er bekam seinen Wagen zurück, bevor er dessen Verlust überhaupt bemerkt hatte.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.