Motorroller fährt schneller – Führerschein dafür fehlt

7. August 2017 @

Ein 16-jähriger Lehrter ist am Freitagabend in Steinwedel um 17.50 Uhr im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle als Fahrer eines Kleinkraftrades durch Beamte der Polizei in Lehrte angehalten worden.

Motorroller angehalten und überprüft – Foto: JPH

Im Rahmen der Kontrolle, bei der der 16-Jährige lediglich eine Prüfbescheinigung für Mofa vorlegen konnte, die zum Führen von Zweirädern bis 25 Kilometern pro Stunde berechtigt, stellten die Beamten nach eigenen Angaben fest, dass das Kleinkraftrad derart baulich verändert worden war, dass es eine höhere Geschwindigkeit erreichen kann. Daher hätte der Fahrer im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse M sein müssen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.