Motorradfahrer bei Ahlten geschnitten – PKW-Fahrer verschwindet nach Unfall

15. April 2019 @ 0 Kommentare

Ein 26 Jahre alter Motorradfahrer aus Isernhagen ist am Sonnabend, 13.04.2019, gegen 19.35 Uhr mit seinem Motorrad, einer Kawasaki Ninja ZX-R6, die Ahltener Straße aus Richtung Ahlten kommend in Fahrtrichtung Höver gefahren.

Der Unfallfahrer verschwand über die B 65 – Foto: JPH

Kurz vor der Zufahrt auf die B 65 in Fahrtrichtung Hannover missachtete laut Polizei ein entgegenkommender Autofahrer die Vorfahrt des Motorradfahrers, indem er plötzlich ebenfalls nach links in die vorgenannte Zufahrt abbog. Der Motorradfahrer versuchte daraufhin noch durch ein Bremsmanöver einen Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen zu verhindern, kam dabei aber zu Fall, rutschte mit seiner Maschine über die Fahrbahn. Dabei blieb er erst in der Leitplanke hängen. Durch den Sturz zog sich der Motorradfahrer derart schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung einem Krankenhaus kam. Am Motorrad und der Leitplanke entstanden Sachschaden.

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei aus Lehrte kam kurz nach dem Unfall zu der Auffahrt und leistete Erste Hilfe bei dem Motorradfahrer. Der andere unfallbeteiligte Fahrer setze die Fahrt fort, ohne sich weiter um  den Unfall zu kümmern. Die Polizei in Lehrte sucht nun Zeugen, die am 13.04.2019 gegen 19.35 Uhr den Unfall beobachtete haben, wobei es vor allem um das beteiligte Fahrzeug geht. Die Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 05132/82 70 bei der Polizei.

Anzeige

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Spam-Schutz: Bitte lösen Sie folgende Aufgabe * Die Gültigkeit istaden Sie CAPTCHA erneut.

© 2019 Sehnde-News.