Motorradfahrer auf Messeschnellweg tödlich verunglückt

28. Juni 2017 @

Ein 56-jähriger Motorradfahrer ist Montagmorgen auf dem Messeschnellweg aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und tödlich verunglückt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Notarzt konnte nicht mehr helfen – Foto: JPH

Der 56-Jährige ist mit seiner BMW mit Beiwagen auf dem Messeschnellweg in Richtung Norden gefahren. Gegen 8 Uhr kam er hinter einer Brücke in Höhe Expo-Parks Süd aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und stürzte auf diese. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Bikers feststellen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Telenummer 0511/109-18 88 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.