Mofafahrer bei Unfall in Lehrte schwer verletzt

29. April 2016 @

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen dem Mofa eines 15-Jährigen und dem VW Golf einer 77 Jahre alten Frau am Knappenweg in Lehrte, hat sich heute Nachmittag gegen 15.10 Uhr der Jugendliche schwere Verletzungen zugezogen.

Der Jugendliche kam mit schweren Verletzungen in die Klinik - Foto: JPH

Der Jugendliche kam mit schweren Verletzungen in die Klinik – Foto: JPH

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei ist der Jugendliche mit seinem Mofa auf dem Knappenweg aus Richtung der Straße Am Hangenden kommend in Richtung Markscheiderweg gefahren. Im Bereich einer Rechtskurve setzte er zum Vorbeifahren eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Personenwagens an, übersah dabei laut Polizei aber offenbar den entgegenkommenden Golf der 77-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei ist der 15-Jährige zu Boden geschleudert worden.

Der VW der Seniorin touchierte anschließend noch ein Verkehrszeichen und fuhr aus ihrer Sicht rechts neben der Fahrbahn in einen Gartenzaun, wo der Wagen dann anhielt. Der Mofafahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Während die 77-jährige Golf Fahrerin unverletzt blieb, erlitt ihr 79 Jahre alter Beifahrer leichte Verletzungen, die vor Ort jedoch nicht weiter behandelt werden mussten. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 8000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.