LKW-Auflieger geht in Flammen auf

16. Juni 2017 @

Der Auflieger eines Sattelzuges ist in der Nacht zum Donnerstag an der Kreisstraße in Anderten in Brand geraten. Ursächlich ist offenbar eine Selbstentzündung des geladenen Abfalls gewesen, so die Polizei nach Begutachtung.

Die Feuerwehr konnte den Auflieger nicht retten – Foto: JPH

Ein Sicherheitsmitarbeiter einer Entsorgungsfirma an der Kreisstraße hatte bei seinem Rundgang kurz nach 2 Uhr den brennenden Lastzug, der vor dem Firmengelände geparkt war, entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Noch während des Telefonates sah er, wie sich der Fahrer, der offenbar im Führerhaus geschlafen hatte, unverletzt ins Freie retten konnte. Die Feuerwehr löschte die Flammen am Auflieger zwar schnell, doch wurde der trotzdem schwer beschädigt.

Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben das Fahrzeug noch am Donnerstag untersucht. Ursache für das Feuer war offenbar eine chemische Selbstentzündung des geladenen Abfalls. Die Schadenssumme beträgt rund 60 000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.