Linienbus verursacht Ölspur in Bolzum

23. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Heute Vormittag meldete die Betriebszentrale der üstra einen defekten Linienbus, der in Bolzum im Bereich der Marktstraße liegengeblieben sei. Der Bus habe massiv die Fahrbahn mit Öl verunreinigt. Die Feuerwehr streute die Spur ab.

Die Spur ging von Wehmingen nach Bolzum – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Die Spur ging von Wehmingen nach Bolzum – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Gegen 8.30 Uhr meldet die üstra Betriebszentrale der Regionsleitstelle der Feuerwehr eine Ölspur im Bereich Bolzum. Durch einen technischen Defekt bei einem Linienbus hatte dieser sehr viel Öl auf der Fahrbahn verteilt. Umgehend wurde die Ortsfeuerwehr Bolzum alarmiert. Nach Eintreffen in der Marktstraße wurde die Einsatzstelle abgesichert. Mit Ölbindemittel fingen die Feuerwehrleute an, die Kurvenbereiche abzustreuen.  Weitere Straßen in Bolzum und Wehmingen wurden durch die Feuerwehr aus Wehmingen kontrolliert. Auch hier musste die Feuerwehr auf der ölverschmierten Landstraße zwischen Wehmingen und Bolzum Bindemittel auftragen.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Bolzum und Wehmingen mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.