Leichtverletzte nach Unfall bei Höver

3. Dezember 2016 @

Die Ortsfeuerwehr Höver ist Freitagnachmittag gegen 14.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in den Bereich der Brücke von Höver nach Ahlten alarmiert worden. Dort hatte sich kurz vorher ein Verkehrsunfall ereignet.

Die beiden Wagen stißen an der Abbiegespur zusammen - Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Die beiden Wagen stißen an der Abbiegespur zusammen – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Bei dem Unfall ist nach Angaben der Feuerwehr der Fahrer eines roten Audi verunglückt. Er wollte der Meldung zufolge von Ahlten kommend links auf den Zubringer zur B 65 abbiegen und übersah dabei offensichtlich den Kleinwagen einer Fahrerin aus Richtung Höver, die ihm entgegen kam. Trotz einer durch diese Fahrerin noch eingeleiteten Notbremsung erfolgte ein Zusammenstoß. Dabei ist die Fahrerin des Kleinwagen leicht verletzt worden und wurde mit dem RTW in ein Krankenhaus gebracht.

Die alarmierte Ortsfeuerwehr Höver sicherte die Unfallstelle ab und koordinierte den aus drei Richtungen kommenden Verkehr. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Höver, der Rettungsdienst und die Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.