Leichtverletzte bei Unfall in Hämelerwald

23. Februar 2017 @

Eine Frau aus Schellerten ist am Dienstag um 14.55 Uhr mit ihrem BMW der 1er-Klasse in Hämelerwald die Hildesheimer Straße aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Autobahn gefahren.

Unfall mit vier Fahrzeugen – Foto: JPH

In Höhe des Edeka-Marktes wollte sie laut Polizei nach links abbiegen, musste jedoch aufgrund des Gegenverkehrs kurzfristig anhalten. Hinter ihr hielten in der Folge zwei weitere Kraftfahrzeuge, ein Ford sowie ein Kleintransporter Mercedes Vito. Ein danach herannahender Fahrer aus Ilsede übersah die wartenden Fahrzeuge und fuhr mit seinem Kleintransporter Fiat Ducato auf den Vito auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Vito auf die davor stehenden Personenwagen geschoben. Es entstand laut Polizei Sachschaden in geschätzter Höhe von zirka 11 000 Euro. Die Fahrerin des BMW klagte in der Folge über eine Verletzung, eine ärztliche Sofortversorgung war jedoch nicht erforderlich.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.