Kinder klettern auf Strommasten an der Bahnlinie

22. Februar 2016 @

Die Bundespolizei erhielt am Freitagmittag einen Gefahrenalarm von der Notfallleitstelle der Deutschen Bahn. Zwei Kinder im Alter von 12 Jahren wurden auf den Bahnanlagen im Bereich der Bismarckstraße in Hannover gesehen. Sie waren laut Meldung gerade dabei, einen Strommasten hochzuklettern.

Die Bundespolizei griffen ein, bevor etwas Schlimmes geschen konnte - Foto: JPH

Die Bundespolizei griff ein, bevor etwas Schlimmes geschehen konnte – Foto: JPH

Die Strecke wurde daraufhin sofort gesperrt. Der Fahrdienstleiter am Hauptbahnhof Hannover veranlasste außerdem die Abschaltung des Fahrstroms. Eine Streife der Bundespolizei holte die beiden Jungs aus dem Gefahrenbereich. Auf der Wache erklärten die Beamten den beiden 12-Jährigen die Gefahren ihrer leichtsinnigen Aktion. Anschließend konnten die herbeigerufenen Mütter ihre Kinder mit nach Hause nehmen. Durch die Sperrung und Stromabschaltung entstanden Behinderungen im Betriebsablauf der Bahn.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.