Kind bei Wohnungsbrand verletzt, 3 Katzen sterben

28. Oktober 2015 @

Zu einem Brand in einer Wohnung am Nobelring in Groß-Buchholz Mittwochmorgen, gegen 9.15 Uhr gekommen. Hierbei sind nach Polizeiangaben ein Kind verletzt worden und drei Katzen gestorben.

Das Kind kam in die klinik zur Beobachtung - Foto: JPH

Das Kind kam in die Klinik zur Beobachtung – Foto: JPH

Nachdem die 43-jährige Wohnungsmieterin durch ihre neunjährige Tochter geweckt und auf die Flammen aufmerksam gemacht worden war, brachte sie zunächst sich und ihr Kind in Sicherheit. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer in der Wohnung im dritten Obergeschoss schnell löschen und ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindern.

Das Mädchen erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde mit einem Rettungswagen zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Die drei in der Wohnung gehaltenen Katzen verstarben.

Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf 60 000 Euro geschätzt, die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Ermittler des Zentralen Kriminaldiensts Hannover werden den Brandort in den kommenden Tagen untersuchen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.