Kein Durchkommen: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

22. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. Erneut schaffte es ein Fluggast nicht, an der Bundespolizei vorbei ins Land zu reisen. Die nahm den 53-jährigen türkischen Staatsbürger am Mittwoch bei seiner Einreise am Flughafen Hannover fest.

Die Bundespolizei hatte alles im Computer - Foto: JPH

Die Bundespolizei hatte alles im Computer – Foto: JPH

Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover wegen Betrugs in fünf Fällen vor, so die Bundespolizei. Nach dem deshalb erlassenem Strafbefehl hatte der Betroffene die Geldstrafe nicht bezahlt und sich darüber hinaus der damit fälligen Ersatzfreiheitsstrafe entzogen. Ein von dem Ankömmling benachrichtigter Freund bewahrte den Türken dann durch Zahlung von 450 Euro vor Antritt der 45-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.