Jugendlicher Maskierter mit Fahrradteilen in Sehnde aufgegriffen

8. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Einer Funkstreifenwagenbesatzung ist Sonntagabend gegen 22.10 Uhr ein maskierter Fahrradfahrer aufgefallen, der auf der „falschen“ Straßenseite die Lehrter Straße in Sehnde in Richtung Peiner Straße sehr schnell entlang fuhr. Der Radfahrer ignorierte die Aufforderung der Polizeibeamten anzuhalten und warf stattdessen auf seiner Weiterfahrt in Richtung Peiner Straße einen Fahrradreifen mit Felge weg.

Radfahrer missachtete Haltezeichen der Polizei - Foto: JPH

Radfahrer missachtete Haltezeichen der Polizei – Foto: JPH

Nach einer Verfolgung durch die Polizei über die Peiner Straße, die Mittelstraße und den Karl-Backhaus-Ring konnte er dann in der Nordstraße gestellt werden. Die weiteren Ermittlungen der Beamten ergaben, dass es sich um einen 16-jährigen Jungen aus Algermissen handelte, der zuvor aus der Fahrradbox am Gleis 1 des Sehnder Bahnhofs das Hinterrad eines dort abgestellten Mountainbikes gestohlen hatte. Der Jugendliche führte laut Polizei zudem weitere Fahrradteile wie Stecklichter und Leuchten sowie Fahrradwerkzeuge bei sich. Ob es sich hierbei ebenfalls um Diebesgut handelt, ist der Polizei bislang noch nicht bekannt.

Der Junge wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seiner Mutter übergeben. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben oder Personen, denen Stecklichter, Leuchten oder Werkzeug vom Fahrrad im Bereich des Sehnder Bahnhofs gestohlen wurden , werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.