In Haus gefahren und geflüchtet

2. Januar 2018 @

Ein 29-jähriger ist in der Silvesternacht gegen 1.30 Uhr mit seinem VW-Bus in Wathlingen den Uetzer Weg in Richtung Schulstraße gefahren. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der VW-Bus im Einmündungsbereich in das gegenüberliegende Wohnhaus.

Den Unfallwagen fand man nur wenig entfernt vom Unfallort – Foto: JPH

Doch statt sich der Unfallaufnahme zu unterziehen, entfernte sich der Fahrer mit seinem stark beschädigten VW-Bus von der Unfallstelle, stellten ihn dann in einer Nachbarstraße ab und flüchtete zu Fuß weiter. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen stellte die Polizei den 29-Jährigen schließlich. Da dieser laut Polizei offensichtlich alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Hausbewohner waren zum Zeitpunkt des Unfalls nicht zuhause, so dass niemand verletzt wurde.

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.