Illegale Müllentsorgung im Raum Burgdorf

2. Oktober 2018 @

Zu zwei illegalen Müllentsorgungen ist es im Raum Burgdorf in der Zeit von Sonnabend, 29.09.2018, bis Sonntag, 30.09.2018, gekommen. Der erste Fall ereignete sich im Stadtgebiet von Burgdorf an der Wolliner Straße in Höhe des Spielplatzes. Hier stellte eine bislang noch unbekannte Person einen mit Restmüll, Papier und Pappe, alten Schuhen und Kinderspielzeug gefüllten Einkaufswagen ab, um wohl um den Weg zum Wertstoffhof zu sparen.

Wer hat die Müllfrevler gesehen? – Foto: JPH

Der zweite Fall ereignete sich am Sonntag in der Zeit zwischen 16 und 16.30 Uhr in der Gemarkung Hülptingsen am Waldrand des Burgdorfer Holzes südlich der Bundesstraße 188. Dort stellte der bislang Unbekannte zwei Kartons mit gebrauchten Fahrzeugteilen bestehend aus Bremssätteln und Bremsscheiben ab. In beiden Fällen wurden durch die Polizei Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, die bislang noch unbekannten Verursacher erwartet ein Bußgeldverfahren. Die Polizei in Burgdorf bittet Zeugen, die Angaben zu den möglichen Verursachern machen können, sich unter der Telefonnummer 05136/8861-4115 bei ihr zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.