Hundewelpen als Abfall entsorgt

31. Mai 2017 @

In der Gemarkung Eickenrode sind am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr auf dem Verbindungsweg von Eickenrode/Ankensen in Richtung Edemissen auf Höhe des Regenrückhaltebeckens etwa 150 Meter vom Ortsrand Eickenrode entfernt zwei kleine tote Hunde aufgefunden worden. Eine bisher unbekannte Person hatte die beiden Hundewelpen neben weiterem Müll in Form von Hundefutterdosen und Zeitungen dort entsorgt, teilt die Polizei mit.

Wo fehlen jetzt zwei Hundewelpen? – Foto: Red

Um die Todesursache zu ermitteln, wurden die Hunde vom Veterinäramt sichergestellt und zur Untersuchung an die tierärztlichen Hochschule nach Hannover geschickt. Von der Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Hundehalter oder auf die Person geben können, die die Hunde dort abgelegt hat. Hinweise erbittet die Polizei in Edemissen unter der Telefonnummer 05176/97 67 40.

Größere Karte anzeigen

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.