Haus in Aligse gerammt – und verschwunden

11. Januar 2016 @

Ein bislang unbekannter Autofahrer ist in Aligse auf der Peiner Heerstraße am Sonnabend um 5 Uhr gegen die Hauswand und Hausecke eines Einfamilienhauses gefahren und beschädigt diese dabei. Doch statt sich um den Gebäudeschaden zu kümmern, entfernte er sich umgehend unerlaubt vom Unfallort, so die Polizei.

Um 5 Uhr morgens ein Haus übersehen - Foto: JPH

Um 5 Uhr morgens ein Haus übersehen – Foto: JPH

Die Hausbewohner, die durch den Zusammenstoß geweckt wurden, sahen, wie sich der Wagen von der Unfallstelle entfernte. Die Schadenshöhe kann laut Polizei noch nicht beziffert werden, jedoch besteht an dem Gebäude durch den Zusammenstoß keine Einsturzgefahr, da lediglich mehrere Steine des Mauerwerks im Eckbereich des Gebäudes abgesplittert sind. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.