Hannover: Navi-Bande verursacht rund 100 000 Euro Schaden

2. Oktober 2018 @

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende vom 28.09. bis 01.10.2018 mehrere BMW auf einem Firmengelände an der Vahrenwalder Straße in Hannover aufgebrochen und Lenkräder sowie Navigationsgeräte ausgebaut und gestohlen.

Zehn Autos wurden aufgebrochen – Foto: JPH

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hatten Mitarbeiter des Autoaufbereiters am Montagmorgen, 01.10.2018, die beschädigten Fahrzeuge bemerkt und die Polizei benachrichtigt. Ermittler stellten insgesamt zehn BMW der Reihen 1er, 3er, 4er, 5er, X1 und X5 fest, bei denen die Seitenscheiben aufgebrochen waren. Aus den Fahrzeugen waren die Lenkräder sowie die fest installierten Navigationsgeräte ausgebaut worden. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 100 000 Euro.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe Kfz suchen nun nach Zeugen, die verdächtige Personen auf dem Firmengelände an der Vahrenwalder Straße im Bereich der Wohlenbergstraße gesehen haben. Die werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-5555 aufzunehmen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.