Hannover: Mutmaßliches Bandenmitglied gesucht

18. September 2018 @

Die Polizei Hannover sucht mit einem Bild aus einer Überwachungskamera einen mutmaßlichen Angehörigen einer Bande nach dem Diebstahl eines Mercedes-Sprinter in der Nacht vom 23. auf den 24. Juli 2018 an der Hannoverschen Straße in Garbsen.

Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu ihm machen, fragt die Polizei – Foto: PD Hannover

Der Mercedes-Sprinter war auf einem Parkplatz an der Hannoverschen Straße geparkt gewesen und von dort in der Nacht auf den 24. Juli 2018 gestohlen worden. Nachdem der Diebstahl angezeigt worden war, stellten Polizeibeamte das Fahrzeug noch am Dienstag, 24.07.2018, gegen 11.20 Uhr auf der Bundesautobahn  13 bei Marsdorf in der Nähe von Dresden fest, hielten den Wagen an und nahmen den 35-jährigen Fahrer vorläufig fest.

Aktuellen Erkenntnissen der Polizei zufolge besteht der konkrete Verdacht, dass der Festgenommene und mittlerweile in Untersuchungshaft sitzende Mann mit großer Wahrscheinlichkeit als Teil einer Bande agierte. Ergänzende Ermittlungen ergaben, dass sich der Fahrer in der Raststätte „Rüblingsheide“ an der A 13 mit einem unbekannten Mann getroffen hatte, der mutmaßlich ebenfalls an der Tat beteiligt war.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe Kraftfahrzeug der Polizeidirektion Hannover konnten in der Raststätte ein Bild dieses Mannes sichern und fahnden damit jetzt auch öffentlich nach dem bislang Unbekannten. Wer Hinweise zu der abgebildeten Person geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-5555 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.