Glück bei der Verkehrskontrolle

26. März 2018 @

Im Rahmen einer Streifenfahrt ist ein 45-jähriger Lehrter am Sonnabend gegen 14.55 Uhr Lehrte in der Everner Straße in seinem Opel durch die Polizei angehalten und kontrolliert worden.

Keine Ausfallerscheinungen beim Fahrer – Foto: JPH

Bei dieser Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch im Atem des Mannes auf. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 0,9 Promille. Der Mann räumte ein, vor der Fahrt Alkohol getrunken zu haben. Die Weiterfahrt wurde ihm bis zum Ausnüchtern untersagt. Da er keine alkoholbedingten Ausfallerscheinungen zeigte, wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn durch die Polizei eingeleitet. Voraussichtlich wird er in naher Zukunft seinen Führerschein für einen Monat abgeben müssen. Zudem erwartet ihn wohl ein Bußgeld in dreistelliger Höhe.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.