Getränke-LKW verliert Ladung auf B 65

31. Mai 2017 @

Ein 59-jähriger LKW-Fahrer aus Peine ist heute gegen 12.20 Uhr mit seinem Sattelzug die Hauptstraße (B 65) in Mehrum aus Hannover kommend in Richtung Peine gefahren. In einer Linkskurve in Mehrum ist die Ladung verrutscht und drückte gegen die Seitenwand des Sattelaufliegers. Dadurch brach ein Verriegelungsbolzen und die seitliche Ladewand öffnete sich. Dann stürzte die Ladung bestehend aus Glasflaschen auf die Fahrbahn und den angrenzenden Fußweg, so die Polizei.

Die B 65 war zeitweise voll gesperrt – Foto: JPH

Die Ortsdurchfahrt Mehrum musste für die Reinigungsarbeiten durch eine Kehrmaschine zeitweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Es kam zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da es zeitgleich auch auf der A 2 in Fahrtrichtung Berlin wegen einer Baustelle dort auch zu einem Stau kam.

Auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Mehrum und Equord waren zur Reinigung der Fahrbahn eingesetzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen etwa 10.000 Euro. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Weitere Verkehrsteilnehmer sind nicht zu Schaden gekommen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.