Gelungener Trickdiebstahl in Sehnde

23. Januar 2016 @

Ein 80jähriger Sehnder hat am Donnerstagvormittag in der Volksbank in der Mittelstraße Bargeld im dreistelligen Bereich abgehoben. Nach Verlassen der Filiale um 11.15 Uhr wurde er auf dem hinter der Bank gelegenen Parkplatz von einer bislang unbekannten Frau angesprochen und um eine Spende mit anschließender Unterschrift in einer „Spendenliste“ gebeten.

Spendenbereitschaft übel ausgenutzt - Foto: JPH

Spendenbereitschaft wurde übel ausgenutzt – Foto: JPH

Nachdem das Gespräch beendet und die Frau fort gegangen war, stellte der Mann fest, dass aus seiner Jackentasche das zuvor abgehobene Bargeld fehlte, so die Polizei. Die bislang unbekannte Täterin beschreibt der Bestohlene als zirka 25 Jahre alt, etwa 1,60 Meter große und von schlanker Gestalt. Sie hat dunkle mittellange Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Die Frau trug dunkle Bekleidung und einen dunklen Rock und sprach in einer fremden, dem Mann bislang unbekannten Sprache. Zeugen, die Beobachtungen rund um den Tatzeitpunkt gemacht haben oder Hinweise zu der Täterin geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.