Gefährliche Körperverletzung in Obdachlosenunterkunft

18. März 2015 @

Bereits am vergangenen Sonnabend wurde gegen 3 Uhr morgens über die Rettungsleitstelle der Feuerwehr der Polizei eine Person mit auffälligen Gesichtsverletzungen in der Obdachlosenunterkunft an der Nordstraße in Lehrte gemeldet, teilt die Polizei mit.

Wer hat das Opfer angegriffen, fragt die Polizei - Foto: GAH

Wer hat das Opfer angegriffen, fragt die Polizei – Foto: GAH

Am Einsatzort fanden die Beamten in der Folge einen 37-jährigen Vietnamesen vor, der augenscheinlich Opfer eines tätlichen Angriffs geworden war. Da das Opfer angab, keine Erinnerung an die Tat zu haben, und auch der Meldende bei der Rettungsleitstelle das Opfer lediglich verletzt vorgefunden habe, ist derzeit noch völlig unklar, wann genau, wo und durch wen die Tat verübt wurde.

Auch im Rahmen der Tatortarbeit konnten nach Polizeiangaben bislang keine Hinweise auf den oder die Täter gewonnen werden. Laut bisherigen Ermittlungen erlitt das Opfer multiple Gesichtsverletzungen einschließlich einer leichteren Fraktur und ist weiterhin stationär in ärztlicher Behandlung. Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 05132/827-0 bei ihr zu melden.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.