Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall – Tanklaster fährt in Vorgarten

24. Februar 2017 @

Ein nicht beladener Tanklaster ist Donnerstagnachmittag in einem Vorgarten an der Hildesheimer Straße in Hämelerwald zum Stehen gekommen. Zuvor ist der Zug aus bislang unbekannter Ursache mit einem entgegenkommenden VW Passat zusammengestoßen. Insgesamt sind bei dem Unfall fünf Personen leicht verletzt worden.

Die Unfallursache ist noch ungeklärt – Foto: JPH

Angaben von Zeugen und den Beteiligten zufolge ist laut Polizei der 57 Jahre alte Mann mit seinem Iveco-Zug gegen 16 Uhr die Hildesheimer Straße in Richtung Norden gefahren. Kurz hinter der Einmündung Dammweg geriet er aus bisher nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr, touchierte den ihm entgegenkommenden Passat und lenkte seinen Sattelzug anschließend nach links in einen Vorgarten, in dem er letztendlich anhielt.

Sowohl die drei bei dem Zusammenprall verletzten Passat-Insassen im Alter von 15, 17 und 46 Jahren wie auch der Lastwagenfahrer wurden von Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Ein 52 Jahre alter Fußgänger, der sich noch mit einem Sprung zur Seite rettete, um nicht von den Fahrzeugen erfasst zu werden, erlitt ebenfalls leichte Verletzungen – behandelt werden musste er jedoch nicht.

Da der Tankauflieger weder gefüllt war noch beschädigt wurde, ging von diesem keine Gefahr aus. Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 100 000 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Hildesheimer Straße komplett gesperrt werden; es kam zu Verkehrsbehinderungen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.