Früher Böller in Burgdorf verursacht größeren Schaden

14. Dezember 2018 @

Ein Ehepaar in der Senator-Hilmer-Straße in Burgdorf hörte Mittwochabend, 12.12.2018, gegen 23.20 Uhr einen lauten Knall. An der Haustür ihres Reihenendhauses stellten sie dann fest, dass der Hausbriefkasten beschädigt und dessen Klappe herausgerissen war.

Kanllen ist nur mit zugelassenen Böllern an Silvester erlaubt – Foto: JPH

Mindestens ein bislang unbekannter Täter hatte offenbar einen pyrotechnischen Gegenstand in dem metallenen Briefkasten gezündet. Durch die Detonation und anschließende Druckwelle wurde die Briefkastenklappe herausgerissen. Auf ihrer Flugbahn touchierte die Klappe einen unter dem benachbarten Carport abgestellten Wagen und beschädigt diesen am Fahrzeugdach und an der Windschutzscheibe. Zeugen,die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung gemacht haben oder Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter geben können, werdengebeten, sich unter der Telefonnummer 05136/88 61-41 15 bei der Polizei in Burgdorfzu melden.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.