Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten bei Burgdorf

17. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Eine Zwanzigjährige ist Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr auf der B 188 mit ihrem Personenwagen aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Mercedes kollidiert, so die Polizei. Die Unfallverursacherin und der Mercedes-Fahrer haben sich dabei leichte Verletzungen zugezogen.

Der RTW brachte die Frau ins Krankenhaus - Foto: JPH

Der RTW brachte die Frau ins Krankenhaus – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge ist die junge Frau mit ihrem Ford Fiesta auf der B 188 aus Richtung Hannover kommend in Richtung Burgdorf gefahren. Kurz vor der Abfahrt in Richtung der Ortschaft Otze geriet sie aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 55-Jährigen zusammen. Die 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen, ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Ein vorsorglich angeforderter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Der 55-jährige Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt.

Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf 30 000 Euro. Die B 188 war während der Unfallaufnahme bis etwa 10 Uhr voll gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-18 88 in Verbindung zu setzen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.