Feuerwehreinsatz in der Mergelgrube

1. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. Die Polizei forderte Mittwochabend die Ortsfeuerwehr Höver zur Bergung eines Rollers aus der Mergelgrube in Höver an. Die Einsatzkräfte bargen dort einen Roller und nahmen kleinere Mengen ausgelaufenen Kraftstoffs auf.

Der gestohlene Roller war komplett zerstört - Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Der gestohlene Roller war komplett zerstört – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Um 19.44 Uhr ist durch die Polizei in Lehrte die Feuerwehr Höver angefordert worden, um auslaufendes Benzin aufzunehmen und gleichzeitig die Bergung eines Rollers aus dem Steinbruch zu unterstützen. Den hatten bislang Unbekannte über das Brückengeländer in die darunter liegende Grube geworfen. Dort wurde er durch Mitarbeiter der Firma Holcim in einem Grabenverlauf entdeckt.

Die Einsatzkräfte bargen den zuvor in Sehnde gestohlenen Roller (siehe gesonderten SN Bericht) und brachten ihn zu einer Betonfläche, wo er in Folie verpackt wurde. Zeitgleich kontrollierten die Einsatzkräfte den Grabenverlauf auf eine Ölverschmutzung. Bei Prüfung der Abläufe wurden glücklicherweise keine Verunreinigungen festgestellt. Am Fundort wurden zusätzlich kleinere Ölflecken beseitigt. Zur weiteren Untersuchung wurde der Roller abgeschleppt und zur Polizeiwache gebracht.

Die Feuerwehr war mit zwölf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.